Sie finden bei uns sowohl Angebote für Paare, die Beratung suchen oder an einem Seminar teilnehmen möchten, als auch Veranstaltungen für TherapeutInnen und BeraterInnen, die Paare in ihren Entwicklungs­prozessen begleiten und unterstützen wollen.

Ausgangspunkt ist immer die Frage: Was tun, wenn die Liebe in die Krise kommt? Gerade in postmodernen Zeiten mit ihren anscheinend unbegrenzten Möglichkeiten und vielfältigen Lebens­formen scheint die Sehnsucht nach Aufgehoben- Sein in einer erfüllten Partnerschaft ungebrochen. Andererseits erwachsen gerade aus dem hohen Anspruch an Liebes­beziehungen neue Hindernisse und Unsicherheiten. Hinzu kommen weitere Herausforderungen von außen wie z.B. ein immer stressiger werdender Alltag und die Auseinander­setzung mit der Neudefinition der Geschlechterrollen.

Aber auch wenn der Andere/die Andere uns absolut nicht mehr verstehen kann oder will, sich sexuelle Lustlosigkeit breit macht oder andere Probleme auftauchen, zeigt sich, dass Trennung nicht der letzte Schluss sein muss und Krisen auch als Lösungs­versuche und Wachstums­impulse verstanden werden können. Damit die Liebe wieder Aufwind bekommt, bedarf es dann manchmal kompetenter Unterstützung, die von fachlichem Knowhow, aber auch von mitmenschlichem Interesse, Humor und Wertschätzung getragen sein sollte.

Diesem Anspruch versuchen wir gerecht zu werden und geben diese Prinzipien auch in unseren Fort- und Weiterbildungen weiter. Daraus entsteht mit der Norddeutschen Paarakademie hoffentlich immer mehr ein Gebilde, in dem sich eine zukunftsfähige, menschenfreundliche Haltung verkörpert, und Paare und deren TherapeutInnen und BeraterInnen ermutigt werden, neue Perspektiven für die Liebe zu entwickeln. In diesem Sinne sind auch unsere Bemühungen zu verstehen, nicht nur bewährte Therapieverfahren, sondern auch neue Forschungs­ergebnisse und aktuelle fachliche Weiter­entwicklungen zu berücksichtigen.

Die Norddeutsche Paarakademie befindet sich mit der Gründung Anfang 2015 noch in der Aufbauphase. Der Kreis der DozentInnen wie auch die Vielfalt der Veranstaltungen werden kontinuierlich erweitert. Über die neuen Entwicklungen informieren wir Sie gern.

Wir freuen uns über Ihr Interesse

Anna Finne-Teschke
Dr. Dieter Teschke